Christof Göppner - Steinmetzmeister - Steinmetz & Bildhauerei EINstein
Samstag, 08 Juni 2013 12:43

Grabsteingestaltung

Sie suchen etwas ganz Besonderes?

Natürlich, denn keine Massenware kann dem sensiblen Anspruch eines Grabsteines gerecht werden!

Als Steinmetz- und Bildhauermeister biete ich individuelle Grabsteingestaltung. Erzählen Sie mir die Geschichte des Verstorbenen und im schöpferischen Prozess finden wir ein Grabmal um den Verstorbenen in seiner Einzigartigkeit zu ehren. So entsteht ein individuell gestalteter Grabstein - ein Unikat aus Stein - genau so einzigartig wie jeder Mensch, dass ist mein Versprechen!

Der Grabstein ist im klassischen Sinn

Ein Stein um den Verstorbenen zu ehren und zu gedenken,
Somit also etwas sehr persönliches.
Deshalb ist es mein Bestreben bei der individuellen Gestaltung eines Grabmales, ihre Vorstellungen als Hinterbliebene
In den schöpferischen Prozess der freien Gestaltung einfließen zu lassen, um dem sensiblen Anspruch eines Grabsteines gerecht zu werden.
Das Resultat aus körperlichem und geistigem wirken wird so zu einer Einheit in einem Unikat aus stein.
Dieser Prozess kann ein Teil der Trauerarbeit sein.
Der Stein als Relikt der Ewigkeit.

Individuelle Grabsteingestaltung

Haben sie schon einmal daran gedacht sich einen Grabstein zu Lebzeiten gestalten zu lassen?

Grabstein mit Baum als Motiv - Grabmalgestaltung

 

 

Grabsteine

Gestaltungsvorschriften

Grabsteine werden aus Natursteinen hergestellt. In Deutschland regelt die Friedhofsordnung Größe und Aussehen von Grabsteinen. So wird teilweise auch Farbe und Oberflächenbearbeitung des Grabsteins vorgegeben.

Grundformen der Grabsteine

  • Breitstein (meist für Doppelgrabstellen): Breite des Steins zirka 1,20 m und mehr, Höhe unterschiedlich ab 1,00 m
  • Reihenstein (meist für Einzelgrabstellen): Breite des Steins zirka 0,80 m, Höhe ab 0,80 m
  • Stele (meist für Einzelgrabstellen) Als Grabstein gibt es menschenkörperhaft aufrecht gestellte Grabsteine, die Stele genannt werden
  • Urnenstein (Einzelgrabstelle oder Sammelgräber): Steinhöhe meist unter 0,60 m und quaderförmig
  • Kissenstein oder Liegestein (meist für Einzelgrabstellen): rechteckige bis quadratische Form (Größe variabel zirka 0,50 x 0,50 m), zirka 0,15 bis 0,20 m hoch

Daneben gibt es auf sogenannten Gestaltungsfeldern (eigenständige Grabfelder auf Friedhöfen) die Möglichkeit Grabsteine aufzustellen, die vergleichsweise frei nach den Vorstellungen der Hinterbliebenen gestaltet sind. Steinmaterialien und Bearbeitungen sind frei wählbar, die Größen der Steine werden durch die Grabgröße begrenzt.

Quelle: Wikipedia

Freigegeben in Standard